Aktuelle Nachrichten aus der Wasserportbranche

Aktuelle Nachrichten vom Wasserport

NEWS

10. Mai 2017 -
Neue Sportbootführerscheinverordnung:

Die neue Sportbootführerscheinverordnung (SpFV) ist am 10. Mai 2017 in Kraft und die Sportbootführerscheinverordnungen Binnen und See außer Kraft getreten.
Folgende Veränderungen gelten ab sofort:

Es dürfen nun im Geltungsbereich Binnenschifffahrt Fahrzeuge < 20 Meter geführt werden. Für den Rhein gilt nach wie vor < 15 Meter Schiffslänge
Prüfungen für den Sportbootführerschein See dürfen jetzt auch im Ausland abgenommen werden.
Für 2018 ist geplant die Sportbootführerscheine im Scheckkartenformat auszugeben.

Die Prüfungsgebühren wurden massiv angehoben - beim SBF Binnen um ca. 20 Euro und beim SBF See um ca. 30 Euro. Für 2018 ist eine weitere Erhöhung vorgesehen.
Erfreulich ist, dass ein nichtbestandener Prüfungsteil bereits am nächsten Tag wiederholt werden kann.

01.05.2017 Neue Sportbootführerscheinverordnung
Laut Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur tritt die neue Sportbootführerscheinverordnung voraus- sichtlich zum 01.05.2017 in Kraft. Es soll dann nur noch ein Sportbootführerschein-FORMULAR geben - welches später im Plasikkartenformat gedruckt werden soll. Nach wie vor wird es aber eine Prüfung SBF-Binnen und SBF-See geben. Die "beiden Führerscheine" werden dann auf einem Formular eingetragen. Der Prüfungsstoff SBF-Binnen und SBF-See ändert sich vorläufig nicht. Weitere Infos folgen...

Aquafun Bootsschulen GmbH   -  Frankfurter_Str._178   -  D-61118 Bad Vilbel